Produkte Infocenter Vorteile Service FAQ Heilpraxis Download Über uns Sitemap
Startseite Heilpraxis Wassermangel vermeiden

Heilpraxis


Wassermangel vermeiden Schadstoffe im Trinkwasser Grenzwerte im Vergleich Effizienz der Umkehrosmose Mineralien im Körper Gesundes Wasser Kontakt

Kontakt Impressum AGB Datenschutz

Wassermangel vermeiden

Wassermangel vermeiden - Gesundheit erhalten

Voraussetzung für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, für Wohlbefinden und Lebenskraft ist eine ausgeglichene Flüssigkeitsbilanz im Körper.
Jeden Tag verliert der Mensch etwa zweieinhalb Liter Wasser: Als im Atem enthaltener Wasserdampf, über die Schweißdrüsen oder Harnwege. Diesen Wasserverlust muss er durch die Zufuhr von Flüssigkeit wieder ausgleichen.

Verspüren wir ein Durstgefühl, hat uns der Körper bereits die ersten Warnsignale gesandt: Der Wassergehalt des Organismus ist unter das erforderliche Maß gesunken und es besteht ein akuter Wassermangel. Weitere Anzeichen für einen unausgeglichenen Wasserhaushalt sind trockene Schleimhäute, Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Konzentrationsschwäche. Versorgen wir den Körper beim Auftreten dieser Symptome nicht mit der erforderlichen Menge Wasser, kann der Wassermangel noch gravierendere Folgen haben: Durch eine Verlangsamung des Stoffwechselprozesses wird der Körper nicht ausreichend entgiftet, die Zellen trocknen aus. Der Alterungsprozess wird beschleunigt, das Auftreten von Faltenbildung und Cellulitis begünstigt. Es kann zu Durchblutungsstörungen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Verdauungsproblemen, Muskelkrämpfen und zu lebensgefährlichem Nieren– und Kreislaufversagen kommen.

Zucker- und alkoholhaltige Getränke sind nur bedingt oder gar nicht dazu geeignet, den Flüssigkeitsbedarf des Körpers zu decken. Am besten auf unsere Bedürfnisse abgestimmt ist pures Trinkwasser. Verzichten wir auf den Zusatz von Kohlensäure, wird Wasser nicht nur bekömmlicher, es beugt zudem einer Übersäuerung des Körpers vor und regt den Stoffwechsel an.

Achten Sie auf den Wasserhaushalt Ihres Körpers. Trinken Sie regelmäßig und am besten schon bevor Sie Durst verspüren – so erhalten Sie Ihren Körper vital und aktiv.


Als PDF zum Download [809 KB]


Neue Seite 2
 

nach oben

 
Druckbare Version